Die nicht entzündliche, aber schmerzhafte Erkrankung wird begleitet von zahlreichen Symptomen wie Schlafstörungen, bleierne Müdigkeit, Kopf- und Gliederschmerzen, Reizdarm und Reizblase, Wetterfühligkeit, Kreislaufprobleme, Konzentrations- und Wortfindungs-Störungen u. v. m. Der Verband schafft die organisatorische, finanzielle und rechtliche Voraussetzung für die Betreuung durch die Selbsthilfegruppen. Das Ziel der Selbsthilfegruppe Schorndorf ist: Hilfe zur Selbsthilfe, sich gegenseitig unterstützen, Raum für Gespräche bieten, Informationen zu medizinischen Belangen, Versorgung mit Informationsmaterial, chronische Schmerzpatienten aus gesellschaftlicher Isolation herausführen, finanziell geförderte Kurse zur Verfügung zu stellen, u.v.m.

Ansprechperson:
Ramona Baur
Beitrag teilen